schwerpunkte

 

Der Mensch trägt die Anlagen zur Selbstheilung in sich.

In einer osteopathischen Behandlung werden die Positionen der Knochen (=Osteo), Muskeln,

Bänder und Gelenke allein mit den Händen des Osteopathen untersucht. Da der Körper eine Einheit bildet, indem er Verbindungen über Nerven, Blutgefäßen etc. zu jedem Bereich unseres Körpers hin und wieder wegführt, spielen genau diese Versorgungsstraßen die entscheidende Rolle in der Osteopathie. Kommt es zu Behinderungen dieser Verbindungen, leitet unser Körper in der Regel sofortige Kompensations-mechanismen ein. Doch auch dafür benötigt unser Körper einen gewissen Grad an Unterstützung.

Leider wird es der Menschheit in der heutigen Zeit nicht leicht gemacht. Stress, Fast Food, einseitige körperliche Belastung sind nicht selten Teil unseres Lebens. Sind schließlich die notwendigen Ressourcen erschöpft, sendet unser Körper klare Warnsignale aus (=Pathie).

Ab welchem Zeitpunkt sich der Betroffene zum Handeln berufen führt, ist sehr individuell.

Ich wünsche jedoch Jedem mehr Achtsamkeit und wieder mehr Vertrauen in die Natur. Dies ist das Fundament der Osteopathie.

über mich

termine

kosten

Informationen zum Thema Kosten

und -übernahme finden Sie hier.

Mehr erfahren

Chiropraktik

Chiropraktik ist eine Behandlungsmethode, bei der Fehlstellungen und Blockierungen der Wirbelsäule und Gelenke durch gezielten Druck mit der Hand therapiert werden.

Hierbei geht es nicht um das Knacken lassen an sich, sondern den Bereich der Wirbelsäule in einen Zusammenhang mit der Beschwerde zu sehen und eine Korrektur der Fehlstellung anzustreben.

Faszientherapie

Die Faszientherapie ist eine Behandlungs-methode, um eine für den Patienten normale Belastbarkeit und Beweglichkeit zu erreichen.

Der Profit geschieht auf zwei Ebenen:

Zum einen wird die Beweglichkeit bzw. das Ausmaß der Bewegung vergrößert und zum anderen haben die Körpergewebe, insbesondere Nerven, welche Schmerzen weiterleiten können, mehr Raum und eine andere Umgebungsgrundlage.